Neuer Juso-Vorstand bringt frischen Wind für die Jusos Witten

Veröffentlicht am 02.12.2018 in Stadtverband

Bis zum letzten Platz ist das Parteibüro in der Wittener Annenstraße gefüllt. Süßigkeiten stehen auf dem Tisch, Tagesordnungen, Geschäftsordnungen und Wahlzettel liegen bereit. Am Ende der Sitzung ertönt die Internationale aus fast 30 Juso-Kehlen - ein unverkenbares Zeichen, dass die Jahreshauptversammlung der Jusos Witten anstand.

 

Von Luc Stahlhut

Bei dieser Hauptversammlung am Samstag, 17.11 ist Lara Quell als Vorsitzende und Tobi Bosselmann als stellvertretender Vorsitzende der Jusos Witten gewählt worden. Das Team um die beiden, bestehend aus Christopher, Anna, Jessy, Paulina, Sören, Gerrit und Thorben, wurde ebenso neu durch die anwesenden Jusos gewählt. Gemeinsam wollen sie die kommenden zwei Jahre Witten mitgestalten, den jungen Menschen eine Plattform bieten und aktiv in den beiden kommenden Wahlen mitmischen.

Als besondere Gäste begrüßten die Jusos in Witten Shari Kowalewski und Astrid Stieren, die beide dem Landesvorstand der Jusos NRW angehören. Gemeinsam berichteten sie von der Arbeit in der Landesebene und zusammen wurde dann darüber diskutiert. Auch war unser UB-Vorsitzender Leon Reinecke mit dabei und moderierte gemeinsam mit Shari die Jahreshauptversammlung.

Als Unterbezirk möchten wir unserem größten Stadtverband und den Gewählten zu der erfolgreichen Wahl gratulieren. Wir freuen uns auf die gemeinsame Zusammenarbeit und sind fest davon überzeugt, dass Witten, durch euch, eine starke, linke Stimme hat. Ganz besonders wollen wir aber noch einmal die neue Vorsitzende, Lara Quell, herausheben, die bis zum März noch stellvertretende Vorsitzende des Unterbezirks war und ihr gratulieren!

Ebenso möchten wir dem ausscheidenden Vorstand für das erfolgreiche Engagement in und für Witten und darüber hinaus danken. Der Vorstandswechsel nach vier Jahren beendet eine kleine Ära, in der Philip Raillon die Jusos führte und erfolgreich in Witten Politik gestaltete. Dabei hatte er immer starke Unterstützung durch seinen Stellvertreter Maxi Locher.

Eine wichtige Gratulation geht auch an Robert Beckmann, der leider aus dem Juso-Alter heraus ist. SAufgrund Roberts Verdienste für die Jusos whlten ihn die anwesenden Jusos daher zum Ehrenmitglied ihrer AG. Danke für dein langjähriges Engagement in Witten und auch bei uns im EN-Kreis!

 
 

Facebook

Instagram

 

NRW Jusos

Jusos

Besucher

Besucher:555025
Heute:15
Online:1