Ein offener Brief an die SPD Ennepe-Ruhr-Ruhr: Janine Schulze setzt auf die richtigen Themen

Veröffentlicht am 12.12.2019 in Allgemein
 

Liebe Genossinnen und Genossen,

Junge Menschen müssen in die Parlamente! Wir wollen Politik aktiv vom Stadtrat bis zum Ruhrparlament mit gestalten. Daher nominieren wir Janine Schulze für die erste Direktwahl des Ruhrparlaments. 

Durch die erste Direktwahl des Ruhrparlaments muss ein bisher eher unbekanntes Parlament den Menschen vor Ort näher gebracht werden und das geht am besten mit klaren Forderungen die von starken, aktiven jungen Menschen vertreten werden. Und genau diese hat Janine! 

Die vielfältigen Themen des Ruhrparlaments werden durch Janine klar vertreten:

Wir fordern  erhöhten, verbesserten und 
vergünstigten ÖPNV im ganzen Ruhrgebiet zu Tages- sowie Nachtzeiten. 

Wir fordern eine klimaneutrale Energiegewinnung sowie die Sanierung aller öffentliche Gebäude hin zur Klimaneutralität. 

Wir fordern eine digitalisierte Bildung sowie eine Attraktivitätssteigerung für den gesamten Arbeitsmarkt im Ruhrgebiet. 

Wir fordern die Tourismusförderung im Ruhrgebiet weiter zu stärken. 

Janine ist eine starke, fachlich qualifizierte Kandidatin, die den dringend nötigen Umschwung in der SPD ermöglicht. Sie setzt auf die richtigen Themen! Wir als SPD Ennepe-Ruhr haben die Chance es besser  zu machen als zuvor. 

Lasst uns vorangehen und zeigen das wir aus unseren Fehlern gelernt haben! Ich bitte euch alle um eure Unterstützung, für guten Inhalte und eine junge, dynamische und frische SPD Ennepe-Ruhr.

Freundschaft,

Martha Sonström

 

Mitmachen!

Jetzt Juso-Mitglied werden und sofort bei uns mitmachen!

Wir bei Facebook

Wir bei Instagram

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jusos Ennepe Ruhr Kreis (@jusosen) am

Der beste Landesverband

Die Jusos auf Landesebene!

Sozialistisch, Feministisch, Internationalistisch

Die Jusos auf Bundesebene!