Der stellv. Juso-Landesvorsitzende Nils Roschin zum "Seitenwechsel" von Birgit Fischer

Veröffentlicht am 24.05.2006 in Jugend

Der stellv. Juso-Landesvorsitzende Nils Roschin zum geplanten Rückzug von Birgit Fischer MdL aus der aktiven Landespolitik.

Die Jusos NRW bedauern den geplanten Wechsel der ehemaligen NRW-Gesundheitsministerin Birgit Fischer MdL in den Vorstand der Barmer-Ersatzkasse und die damit verbundene Rückgabe ihres Abgeordnetenmandats zum 01.01.2007. Mit Birgit Fischer verlässt eine der erfahrensten und einflussreichsten Politikerinnen der NRW SPD die erste Reihe der Landtagsfraktion in Düsseldorf. Die Jusos NRW respektieren die Entscheidung von Birgit Fischer, zwei Hauptämter nicht miteinander vereinbaren zu können und sehen mit dem Wechsel in den Kassenvorstand eine Chance für die SPD und Birgit Fischer selbst. Die Jusos NRW begrüßen ausdrücklich die Entscheidung Birgit Fischers ihre politischen Parteiämter in Düsseldorf und Berlin zu behalten.

 
 

Mitmachen!

Jetzt Juso-Mitglied werden und sofort bei uns mitmachen!

Wir bei Facebook

Wir bei Instagram

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jusos Ennepe Ruhr Kreis (@jusosen) am

Der beste Landesverband

Die Jusos auf Landesebene!

Sozialistisch, Feministisch, Internationalistisch

Die Jusos auf Bundesebene!