10 Fragen an... Kevin Schwarzer

Veröffentlicht am 11.01.2021 in Allgemein

Was sind die Jusos? Wer verbirgt sich hinter den Artikeln und Ständen? Womit beschäftigen sich die Jusos?

Mit unserer Katagorie "10 Fragen an..." wollen wir euch uns, aber auch weitere politische Akteure außerhalb der magischen Bioklippe von 35 Jahren (Ende der Juso-Mitgliedschaft) vorstellen.

Dieses Mal mit Kevin Schwarzer, Beisitzer in unserem Vorstand.

Von Daniel Achenbach

1, Kevin, frohes Neues! Wenn du dir Neujahresvorsätze aufgelegt hättest für 2021, welche wären das wohl gewesen?

Ein frohes neues Jahr wünsche ich dir auch, Daniel. 

Ich würde sagen, meine junge Familie mit all meinen Kräften zu unterstützen, dabei über mich hinauswachsen und noch etwas abnehmen. Das sind die besten Vorsätze, die ich seit Langem hatte.

 

22021 ist auch das Jahr der Bundestagswahl. Worauf kommt es im Wahlkampf an, um die Leute von der SPD zu überzeugen?

Meiner Meinung nach ist es wichtig, dass wir authentische Kandidaten haben, die greifbare kommunale und Bundesthemen vor Ort gut vertreten können. Dabei sollten wir möglichst alle Wählergruppen inklusive der Nicht-Wähler ansprechen. 

 

3, In welcher Position siehst du die SPD während des Wahlkampfs und nach der Wahl?

Während des Wahlkampfes würde ich mir von der SPD die Anregung zu sachlichen Debatten wünschen -  und keine großen Seitenhiebe auf politische Gegner. Was die Position der SPD nach dem Wahlkampf angeht, bin ich ein wenig hin und her gerissen. Vielleicht würde die Opposition der SPD einmal guttun. Allerdings ist Regierungsbeteiligung sehr hilfreich, um die eigene Politik umzusetzen.

 

4, Es ist mal wieder Lockdown: Wofür hast du momentan mehr Zeit als sonst?

Zurzeit habe ich mehr Zeit für kleine handwerkliche Projekte, zum Lesen, um neue Sportarten auszuprobieren und natürlich viel Zeit zum Chillen.

 

5, Was machst du als Erstes, wenn Corona Geschichte ist?

Ich freue mich sehr darauf, meine Großeltern zu umarmen zu dürfen, ein Weizen in der Kneipe zu trinken und in die Sauna zu gehen.

 

6, Mit Leon verlässt der Vorsitzende die EN-Jusos Richtung Landesvorstand, weshalb es einen neuen Vorstand geben wird. Welche Vorstellungen hast du vom neuen Vorstand?

Ich wünsche mir, dass der Vorstand seine gute Arbeit mit den Juso-Gruppen vor Ort in den Städten fortführt. Ich wünsche mir, dass der Vorstand sich weiterhin politisch auf Kreisebene einmischt und vor allem auch mal unangenehm für etwas eingefahrene SPD-Verbände ist.

 

7, Erst der Reichstag in Berlin, jetzt das Capitol in Washington. Wie soll man auf diese Menschen reagieren?

Auf solche Menschen sollten wir mit dem konsequenten Gebrauch von allen uns zur Verfügung stehenden rechtlichen Mitteln und Personalaufstockungen in den Institutionen reagieren.

 

8, Was wünscht du den EN-Jusos für 2021?

Ich wünsche den EN-Jusos beste Gesundheit, politischen Erfolg auf allen Ebenen und natürlich einen guten Bundestagswahlkampf.

 

9, Gevelsberg ist die coolste Stadt im Kreis, weil...?

Also die Standard Antwort wäre die Gevelsberger Kirmes. Wenn es aber wirklich cool sein muss, würde ich sagen: aufgrund von unserem Musikfestival Dickes G.

 

10, Dein Herz schlägt im Kreis, weil..?

Mein Herz schlägt im Kreis, weil er sehr vielseitig ist, nicht zu große Städte hat, schöne Natur und ich über die nahen Flughäfen in die Welt komme.

 
 

Mitmachen!

Jetzt Juso-Mitglied werden und sofort bei uns mitmachen!

Wir bei Facebook

Wir bei Instagram

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jusos Ennepe Ruhr Kreis (@jusosen) am

Der beste Landesverband

Die Jusos auf Landesebene!

Sozialistisch, Feministisch, Internationalistisch

Die Jusos auf Bundesebene!