Demo in Berlin

Veröffentlicht am 20.10.2010 in Umwelt

Auf zur Anti-Castor-Demo ins Wendland!

Die schwarz-gelbe Bundesregierung hat mit der Entscheidung zur Verlängerung der Laufzeiten der deutschen Atomkraftwerke eine verheerende Entwicklung in Gang gesetzt. Der notwendige Ausbau der erneuerbaren Energien wird behindert, Lobbyinteressen in Geheimverhandlungen bedient und auf die berechtigten Sorgen der Mehrheit unserer Bevölkerung wird keine Rücksicht genommen.

Wir NRW Jusos müssen, parallel zum Kampf unserer Ministerpräsidentin Hannelore Kraft gegen die Laufzeitverlängerungen im Bundesrat, auch den außerparlamentarischen Protest unterstützen. Das haben wir in diesem Jahr bereits getan, etwa bei der der Anti-Atom-Menschenkette im April, der großen Demo in Ahaus und zuletzt bei der "Umzingelung" des Regierungsviertels in Berlin, bei der wir mit einem eigenen Juso-Bus aus NRW am Start waren. Gemeinsam mit unseren BündnispartnerInnen - Parteien, Gewerkschaften, Umweltorganisationen - können wir bei den Demos zeigen, dass wir uns eine andere, nachhaltigere Zukunft in der Energieversorgung vorstellen.

Also: Egal ob Du schonmal dabei warst oder dich erstmals engagieren möchtest:

Jede und jeder einzelne ist wichtig!

 
 

Mitmachen!

Jetzt Juso-Mitglied werden und sofort bei uns mitmachen!

Wir bei Facebook

Wir bei Instagram

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jusos Ennepe Ruhr Kreis (@jusosen) am

Der beste Landesverband

Die Jusos auf Landesebene!

Sozialistisch, Feministisch, Internationalistisch

Die Jusos auf Bundesebene!