16.05.2021 in Allgemein

Kommentar zum IDAHOBIT: Wir dürfen uns nicht auf den Errungenschaften ausruhen

 

Am 17. Mai 1990 hat die Weltgesundheitsorganisation (WHO) Homosexualität aus ihrer Liste der psychische Krankheiten gestrichen. Seit 2005 feiern Mitglieder der LGBTQ-Community diesen Tag als Meilenstein im Kampf gegen Diskriminierung und Homophobie.

Von David Kieckbusch

 

06.05.2021 in Allgemein

Gastkommentar: Ein Europa der Solidarität ist unser Zukunftsversprechen

 

Am Europatag des 9. Mai sollten wir uns über die immense Bedeutung der Europäischen Union (EU) bewusst werden.

In einer Welt der zunehmenden Globalisierung ist die EU unsere Lebensversicherung. Die Klimakrise, die weltweite soziale Ungleichheit, Krieg und Frieden, Migrations- und Fluchtbewegung und last but not least die Pandemie, die unser aller Leben so massiv beeinträchtigt und schon viel zu viele Tote – mehr als 1 Millionen Tote in der EU – gebracht hat, sind Herausforderungen, die wir nur gemeinsam in einer Welt der Solidarität bewältigen können. Die internationale Zusammenarbeit wird überlebensnotwendig. Die EU muss Teil dieser Kooperation für eine humanere Welt werden.

Von Dietmar Köster

06.05.2021 in Allgemein

Pressemitteilung: Jusos fordern kreisweit kostenlose Menstruationsartikel auf öffentlichen Toiletten

 

Frauen und Mädchen unterstützen und die Periode enttabuisieren wollen die Jusos im Ennepe-Ruhr-Kreis. Vorbild ist für sie die Stadt Hamm. Sie fordern nun von den Bürgermeistern und ihrem Landrat kostenlose Periodenprodukte auf allen öffentlichen Toiletten im Kreis.

29.04.2021 in Allgemein

Kommentar: Arbeit und Leben von Menschen human zu gestalten ist Kernaufgabe der Sozialdemokratie

 

Der Realschulabschluss war schon der bis dahin höchste in der Familie, der Wunsch, Abitur zu machen, von den Eltern zwar nicht verstanden, aber unterstützt. Das Studium wegen der Erkrankung meines Vaters nicht finanzierbar. Vor Beginn der Lehre erstmal als Hilfsarbeiter Geld verdient, um nach der Kaufmannsgehilfenprüfung endlich das Studium zu absolvieren und so schnell wie möglich abzuschließen, um auf eigenen Beinen stehen zu können. Ein bisschen sozialdemokratisch ist mein Lebenslauf schon, aber man muss es nicht durchmachen müssen. Ich habe in diesen Jahren viel gelernt, und Biologen mit kaufmännischen und juristischen Kenntnissen gibt es nicht viele.

Von René Röspel

 

27.04.2021 in Allgemein

Kommentar: Höhere Löhne, bessere Tarife und unbefristete Arbeit für mehr Respekt

 

Wer den ganzen Tag arbeitet, muss von seiner Arbeit ohne zusätzliche Unterstützung leben können. Das ist auch eine Frage des Respekts.“ (SPD-Zukunftsprogramm)


Dieser Respekt fehlt in großen Teilen des Arbeitsmarktes. Ein Viertel der Beschäftigten arbeitet zu Löhnen unterhalb von 12€/Stunde. Das bringt nicht nur erhebliche Einschränkungen im Alltag mit sich, bei dem was man sich leisten kann und was nicht. Es hat auch krasse Auswirkungen auf die spätere Rente. Die liegt nämlich in diesen Fällen regelmäßig auf Grundsicherungsniveau.

Von Ralf Kapschack

24.04.2021 in Allgemein

Pressemitteilung: Jusos kritisieren Bodo Middeldorfs Wechsel aus der Politik in die Wirtschaft

 

Mit Unverständnis reagieren die Jusos im Ennepe-Ruhr-Kreis auf den Jobwechsel von FDP-Landtagsabgeordneten Bodo Middeldorf zur Zukunftsagentur Rheinisches-Revier. Der Schritt sei zu einem Zeitpunkt gekommen, der der Politik insgesamt schadet und Vertrauen schmälert. 

Mitmachen!

Jetzt Juso-Mitglied werden und sofort bei uns mitmachen!

Wir bei Facebook

Wir bei Instagram

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jusos Ennepe Ruhr Kreis (@jusosen) am

Der beste Landesverband

Die Jusos auf Landesebene!

Sozialistisch, Feministisch, Internationalistisch

Die Jusos auf Bundesebene!