21.08.2019 in Schule und Bildung

Pressemitteilung: Jusos wollen keine neunen Steuern für die Weiterbildung

 

Die Bundesregierung in Berlin hat den Entwurf eines eher unscheinbaren Gesetzes beschlossen – das Jahressteuergesetz 2019. Das Gesetz beinhaltet ein ganzes Paket an steuerlichen Änderungen, darunter eine, die den Jusos Ennepe-Ruhr so gar nicht passt. In Zukunft sollen nämlich Weiterbildungskurse von Trägern öffentlich verantworteter Weiterbildung besteuert werden.

10.05.2019 in Schule und Bildung

Pressemitteilung: Jusos Ennepe-Ruhr lehnen Sprockhöveler Gymnasium ab und fordern Gesamtschule für den Südkreis

 

Mit Unverständnis haben die Jusos Ennepe-Ruhr auf die Diskussion über den Bau eines Gymnasiums in Sprockhövel reagiert. Nach Absprachen mit Schülerinnen und Schülern und dem Vorsitzenden des Kreisschulausschusses lehnen sie einen Neubau ab. Die Jusos sehen in den Plänen ein Prestigeprojekt, dass der Qualität der Schullandschaft im Kreis nachhaltig schaden würde.

23.04.2019 in Schule und Bildung

Schuldiskussion mit Rainer Bovermann

 

Wie wird die Schullandschaft im Ennepe-Ruhr-Kreis in der Zukunft aussehen? Welche Schulformen braucht es noch und welche nicht mehr? Wie stehen die Jusos zu einem möglichen Gymnasium in Sprockhövel?

 

Von Leon Reinecke

14.04.2010 in Schule und Bildung

Juso-Bildungskongress: NRWSPD will Ungerechtigkeiten im bestehenden Bildungssystem beenden!

 
v.l. Robin Hamann, Kevin Niedergriese, Nils Roschin, Johannes Knipps, Timo Schisanowski, Sören Link u. Hubertus Kramer

Unter dem Motto „Die beste Bildung für alle“ – vor allem auch, um Ungerechtigkeiten im bestehenden Bildungssystem zu beenden – wirbt die SPD um Vertrauen bei der Landtagswahl am 9. Mai. Sören Link, jüngster SPD-Abgeordneter im NRW-Landtag und dort Mitglied im Ausschusses für Schule und Weiterbildung, diskutierte das Konzept der nordrhein-westfälischen SPD am gestrigen Montag beim Juso-Bildungskongress in der Villa Post gemeinsam mit dem heimischen Landtagsabgeordneten Hubertus Kramer.

31.05.2007 in Schule und Bildung

Gericht bestätigt - Einführung von Studiengebühren sind rechtswidrig

 

Die Einführung von Studiengebühren an der Universität Siegen ist nach einem Urteil des Verwaltungsgerichtes Arnsberg rechtswidrig. Der Ausschluss der Öffentlichkeit bei der entscheidenden Senatssitzung im Mai 2007, so die Richter, sei nicht angemessen gewesen.

24.02.2007 in Schule und Bildung

Neuer Bundesgeschäftsführer bei den Juso-Hochschulgruppen

 

Zu Beginn dieser Woche hat Ernest Hammerschmidt die Bundesgeschäftsführung der Juso-Hochschulgruppen übernommen. Er tritt damit die Nachfolge von Daniel Thürauf an, der sich nach drei verdienstvollen Jahren als Bundesgeschäftsführer nicht zur Wiederwahl gestellt hatte. Stellvertretend für den Juso-Bundesverband möchten wir Daniel an dieser Stelle unseren Dank und unsere besten Wünsche für die Zukunft aussprechen!

Mitmachen!

Jetzt Juso-Mitglied werden und sofort bei uns mitmachen!

Wir bei Facebook

Wir bei Instagram

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jusos Ennepe Ruhr Kreis (@jusosen) am

Der beste Landesverband

Die Jusos auf Landesebene!

Sozialistisch, Feministisch, Internationalistisch

Die Jusos auf Bundesebene!