Pressemitteilung Jusos Wetter

Veröffentlicht am 02.02.2011 in Kommunalpolitik

Mensaessen

Ob 3800 Euro für eine digitale Anzeigetafel oder der geplante kostspielige Umstieg von Türklinken auf Türknaufe mit allen damit verbundenen Vor- und Nachteilen, am Geschwister- Scholl- Gymnasium tut sich was. Für die Jusos Wetter ist dabei klar:
an erster Stelle muss immer der „Schülerwille“ stehen.

Daher freuen wir uns über das gute Stimmergebnis für den Antrag, das Angebot an Mittagsmahlzeiten in der Mensa zu erweitern. Die Einstimmigkeit zeigt, dass der Schülerwille in Wetter gehört und ernst genommen wird. Nach den Gesprächen mit der Schülersprecherin des GSG wurde bereits klar, dass die Mensa, wenn es nach den Schülerinnen und Schülern geht, nicht die einzige „Baustelle“ an der Schule ist. Wir Jusos werden weiterhin den Schülervertretungen soweit wie möglich bei der Realisierung ihrer Wünsche mit Tatkraft unter die Arme greifen. Bereits für die kommenden Wochen werden die Schülervertretungen der Haupt- und Realschule zu Gesprächen eingeladen.
Schule kann nur funktionieren, wenn die Schülerinnen und Schüler zufrieden sind.

 
 

Mitmachen!

Jetzt Juso-Mitglied werden und sofort bei uns mitmachen!

Wir bei Facebook

Wir bei Instagram

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jusos Ennepe Ruhr Kreis (@jusosen) am

Der beste Landesverband

Die Jusos auf Landesebene!

Sozialistisch, Feministisch, Internationalistisch

Die Jusos auf Bundesebene!