Kommentar: Warum der 08. Mai ein Feiertag werden sollte - Daniel Achenbach

Veröffentlicht am 05.04.2020 in Allgemein
 

Ende. Am 7. und 9. Mai 1945 unterschrieben verschiedene Offiziere der NSDAP die Kapitulation, die den zweiten Weltkrieg nun auch endlich formal beendete und sowohl die Westmächte als auch die Rote Armee als Sieger anerkannte. 

Von Daniel Achenbach

Der Einfachheit halber wählte man den Tag, der dazwischen liegt, zum „Tag der Befreiung“ aus. Doch kommt es hierbei nicht nur auf irgendein ein Datum an, sondern viel mehr auf die Relevanz, die dieses mit sich führt. Nämlich der Befreiung vom Nationalsozialismus. Der Nationalsozialismus, der Millionen Menschen in KZs, auf dem Kriegsfeld und in Städten das Leben gekostet hat. Der Nationalsozialismus, der ein noch nie da gewesenes Leid auf diese Erde brachte. Den Nationalsozialismus - und das ist das erschreckende - den sich manche dennoch wieder wünschen. Wie wichtig es ist, in diesen Zeiten an die Befreiung Deutschlands zu denken, zeigen  spätestens die Taten von Halle und Hanau. Denn es ist keine Selbstverständlichkeit, dass wir in einer Demokratie leben können.

Und warum sollte man diesen Tag denn nun als Feiertag ausschreiben lassen, wenn man sich auch so daran erinnern kann? Dieser Tag ist eben nicht ein Tag wie jeder andere. An diesem Tag sollte man sich vor Augen führen, in was für einem System wir hätten Aufwachsen müssen, wäre der Krieg anders ausgegangen. Dieser Tag war Grundlage dafür, dass wir hier im EN-Kreis, in der BRD, aber nun in einem demokratischen Rechtsstaat aufwachsen konnten. Der 8. Mai könnte ein vielseitiger Tag für die BRD sein. Für die einen: ein Tag, an dem getrauert wird, weil der Nationalsozialismus unzählige Todesopfer gefordert hat. Für die anderen: ein Tag an dem gedankt wird für das Ende dieses menschenverachtenden Systems. Aber sicherlich für alle ein Tag, an dem erinnert wird: NIE WIEDER FASCHISMUS, NIE WIEDER NATIONALSOZIALISMUS.

 

Mitmachen!

Jetzt Juso-Mitglied werden und sofort bei uns mitmachen!

Wir bei Facebook

Wir bei Instagram

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jusos Ennepe Ruhr Kreis (@jusosen) am

Der beste Landesverband

Die Jusos auf Landesebene!

Sozialistisch, Feministisch, Internationalistisch

Die Jusos auf Bundesebene!