Jusos zeigen sich solidarisch mit SPD-Politiker Dr. Karamba Diaby

Veröffentlicht am 16.01.2020 in Allgemein
 

In der Zeit von Dienstag auf Mittwoch haben Unbekannte auf das Bürgerbüro des SPD- Bundestagsabgeordneten Dr. Karamba Diaby in Halle geschossen. Dies wurde am Mittwochmorgen durch Mitarbeiter von Karamba bemerkt.

 

Von Alexander Teske

 

Lieber Karamba, auch wir Jusos aus dem Ennepe- Ruhr- Kreis haben mit Schock und Fassungslosigkeit von diesem feigen Angriff auf dein Bürgerbüro und letztlich auf dich erfahren! 

Du kannst dir unserer Solidarität sicher sein! Wir stehen fest an deiner Seite, schreiten mit dir Seit an Seit und finden es toll, dass du trotz dieses Versuchs der Einschüchterung unermüdlich weiter für eine freie und solidarische Gesellschaft eintrittst! 

 

So hart man sich in Debatten um die beste Lösung streiten kann und manchmal auch persönlicher wird, so überschreitet diese  Aktion die rote Linie des intensiven Debattierens deutlich! 

Wir hoffen, dass die Polizei und der Staatsschutz Hinweise auf die Täter gefunden haben und diese mit aller Härte des Gesetzes zur Rechenschaft gezogen werden. 

 

Immer weiter werden wir gemeinsam mit dir für die Demokratie und eine solidarische Gesellschaft kämpfen und durch solche Aktionen fühlen wir uns nicht eingeschüchtert oder zurückgeschlagen - wir werden stärker und fassen noch mehr Mut!

 

Die Jusos im Ennepe-Ruhr-Kreis 

 

Mitmachen!

Jetzt Juso-Mitglied werden und sofort bei uns mitmachen!

Wir bei Facebook

Wir bei Instagram

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jusos Ennepe Ruhr Kreis (@jusosen) am

Der beste Landesverband

Die Jusos auf Landesebene!

Sozialistisch, Feministisch, Internationalistisch

Die Jusos auf Bundesebene!