Bildungsstreik

Veröffentlicht am 18.06.2009 in Bildung & Forschung

Bildungsstreik sinnvoll und wichtig

Vom 15.-19.06.2009 findet in Deutschland ein bundesweiter Bildungsstreik statt. Es soll aufmerksam gemacht werden auf die zahlreichen Missstände im Bildungssystem. Sowohl an den Schulen wie auch an den Universitäten liegt einiges im Argen.

Hierzu erklärt Christoph Dolle, Landesvorsitzender der NRW Jusos:
"Wir rufen alle SchülerInnen, Azubis und Studierenden in NRW auf, sich konstruktiv und friedlich am Bildungsstreik 2009 zu beteiligen! Schon seit Jahren fordern wir Jusos das gebührenfreie Studium, die Abschaffung des dreigliedrigen Schulsystems und das Ende der Marktorientierung des deutschen Bildungswesens.
Die schwarz-gelbe Landesregierung betreibt eine Bildungspolitik der sozialen Selektion. Es kann nicht sein, dass die Chance auf gute Bildung vom Portemonnaie der Eltern abhängt. Auch Migrantinnen und Migranten werden durch das Bildungssystem nach wie vor benachteiligt. Wir brauchen die gleichen Start- und Bildungschancen für alle jungen Menschen.
Außer Frage steht für uns NRW Jusos, dass ein solcher Bildungsstreik zum einen absolut friedlich verlaufen muss und zum anderen mit konstruktiven Verbesserungsvorschlägen für unser Bildungssystem verbunden ist.“
Die Aktionswoche startet am kommenden Montag, dem 15. Juni, mit einer Mahnwache gegen Studiengebühren von 10-13 Uhr vor der Düsseldorfer Staatskanzlei.

 
 

Mitmachen!

Jetzt Juso-Mitglied werden und sofort bei uns mitmachen!

Wir bei Facebook

Wir bei Instagram

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jusos Ennepe Ruhr Kreis (@jusosen) am

Der beste Landesverband

Die Jusos auf Landesebene!

Sozialistisch, Feministisch, Internationalistisch

Die Jusos auf Bundesebene!