Jusos EN am Tag der Arbeit im Kreis unterwegs

Veröffentlicht am 06.05.2018 in Veranstaltungen

Am diesjährigen 1. Mai ist es für die Jusos natürlich selbstverständlich, in den verschiedenen Städten des Ennepe-Ruhr-Kreises vor Ort zu sein und in Zeiten der Armut trotz Arbeit für die Bürger und Bürgerinnen ansprechbar zu sein.

Ob in Hattingen, wo die Jusos gemeinsam mit der SPD Hattingen die lokale Kundgebung tatkräftig mit vielen Genossen und Genossinnen unterstützen, Witten, wo die Jusos Nelken mit selbstgestalteten Kundgebungskarten an die über den Rathausplatz laufenden Passanten verteilten oder auch Schwelm oder Gevelsberg, wo ebenfalls Jusos die örtlichen Kundgebungen tatkräftig unterstützten, wir zeigten deutlich, dass wir ansprechbar sind! Egal ob für Jüngere oder Ältere, Frauen oder Männer.

 

Auch waren wir auf dem von der SPD Wetter organisierten Fest, bei dem über 200 Menschen waren. Gemeinsam mit dem Landrat Olaf Schade und seiner Stellvertreterin Sabine Kelm-Schmidt, sowie dem Lantagsabgeordneten Rainer Bovermann feierten wir Jusos, zu denen auch der Vorsitzende der SPD Wetter, Peter Zinn, selbst noch gehört, den höchsten Feiertag der Sozialdemokratie. Als wir dann noch kleine Aufmerksamkeiten, wie mit Sprüchen anlässlich Marx 200. Geburtstag bedruckte Bierdeckel, Flaschenverschlüsse und Flyer verteilten, war der Höhepunkt des Tages gekommen.

 

Wir als Jusos können also erneut mit Recht deutlich machen, die aktivste Parteijugend im EN-Kreis zu sein und, deutlich zu erkennen: Wir tun etwas gegen das Vorurteil, die Politik entferne sich zu weit von den Bürgern und Bürgerinnen, indem wir genau das Gegenteil tun!

 

Glück auf!

 
 

Facebook

Instagram

 

NRW Jusos

Jusos

Besucher

Besucher:555025
Heute:15
Online:1